Weblication® CMS
 

Vlothoer Jugendfeuerwehr gewinnt Pokal


Hilfeleistung in schwindelnder Höhe

Aufgeweckt und topfit präsentierten sich die Jungen und Mädchen der Jugendfeuerwehr in Löhne. Dort gewannen sie das „Spiel ohne Grenzen“.

 

Mit acht Jugendlichen im Alter von zehn bis 17 Jahren und drei Betreuern war der Löschnachwuchs nach Löhne gereist. Dort maßen sich die Vlothoer mit 20 anderen Jugendfeuerwehren.

 

Am Ende hatten die Gäste aus der Weserstadt die Nase vorn und die meisten Punkte abgeräumt. Beweisen mussten sie sich unter anderem bei Geschicklichkeitsspielen. Zuletzt hatten die Vlothoer im Jahr 2000 das Spiel ohne Grenzen für sich entschieden. Jetzt konnten sie erneut den Jugendfeuerwehrpokal mit nach Hause nehmen. Der nächste Wettkampf wird nun in Vlotho ausgetragen.

 

Den Pokal haben gewonnen: Stefan Sellmann, Malte Rehmsmeier, Alican Efe, Jennifer Papenhoff, Phillip Curic, Niklas Ottensmeier, Lavinia Schröder und Kassandra Schröder